Allgemein
 
  • Home
  • Impressum
  •  
      Outdoortreffs
     
  • PLZ 00000 (20)
  •  
  • PLZ 10000 (44)
  •  
  • PLZ 20000 (24)
  •  
  • PLZ 30000 (26)
  •  
  • PLZ 40000 (20)
  •  
  • PLZ 50000 (14)
  •  
  • PLZ 60000 (41)
  •  
  • PLZ 70000 (27)
  •  
  • PLZ 80000 (48)
  •  
  • PLZ 90000 (27)
  •  
      Treffpunkt melden
     
  • Outdoortreffs
  •  
      Mehr FKK
     
  • FKK Bilder
  • FKK Filme
  • FKK Datenbank
  •  
     Mediadaten
     
  • Outdoortreffs:
  • 291


    Kostenloses Spiel

    jetzt ausprobieren

     

    Diese Frauen stehen auf Outdoor Sex

    Rating: Am Ammersee-Ostufer, von BAB München-Lindau kommend in Richtung Hersching, ca. 3 km vor Hersching ein großer Parkplatz (beschildert). Auto dort abstellen, ca 15 Min zu Fuß zum Seeufer, bewachsen, viele versteckte Plätze, Schilfregion. Immer wenn´s warm ist, besonders an den Wochenenden, ist diverses geboten, meistens nur Paare.

    In den Lechauen hinter dem Kuhsee, ca. 1 km Lechaufwärts. Direkt am Lechufer gibt es mehrere Lichtungen.

    A8 zwischen Augsburg und Ulm, an der Ausfahrt Burgauer See zwischen Rastplatz, dem nahe gelegenen Campingplatz und dem See.

    Wirklick toll eingerichtetes Spassbad mit einer großen Sauna (Römerbad) nach Römischem Stil eingerichtet. Leider sehr viele Männer, manchmal jedoch mal hübsche Frauen oder mal ein nettes Paar. Im Saunagarten im Pool gehts schon mal heiß her. Auch in den Umkleidekabinen gehts hin und wieder zur Sache.

    FKK Baden am Bodensee z.b. an der Süssenmühle bei Überlingen liegt direkt an der alten Bundesstraße zwischen Überlingen und Sipplingen. Schöner Strand hohes Gras leider immer viele Typen (meist schwule) kaum Paare einzelne Damen fast nie.

    Dort ist immer die Hölle los.

    " Parkplatz "Langwieder See" Hier sind immer so zwischen vier und 10 Spanner anwesend. (ca. 700m entlang der Schotterstraße zum zweiten Parkplatz) Ab München Richtung Stuttgart, 1. Ausfahrt Langwiedersee. ganz durchfahren, Restaurant rechts liegen lassen. vor kleiner Brücke links in Schotterweg biegen, dann ganz nach hinten. Dort sind mehrere Parkbuchten.

    " Im Nordosten Münchens gelegener Badesee.Treff ist bis zur Dämmerung das südliche Seeufer.Am Hang im hohen Gras. Bei Dunkelheit ist der Treff der Parkplatz am Nordufer (Toilettenhäuschen). In der Nähe befindet sich in der Schwarzhöllstrasse ein gutbesuchter Swingerclub.

    : Du fährst die BAB München-Nürnberg bis zur Ausfahrt Garching-Süd und biegst Richtung Ismaning ab. Direkt hinter der Isar Brücke rechts auf den Parkplatz. Ca 50 m an der Isar entlang, dann an der Hochspannungsleitung rechts. Rechts und links im Gebüsch findest Du bei trockener Witterung garantiert Wichs- Blas- und Fickmöglichkeiten genug.

    Auf der Seite der Öltanks in den Büschen wird im Sommer manchmal was geboten.

    Richtung Schleuse Dettelbach fahren, dann links Richtung See gehen. Im Gebüsch und im hohen Gras einige zeigegeile Paare, die zusehen lassen oder auch auf Gruppensex stehen. Bei schönem Wetter täglich ab Mittags.

    In Wolfratshausen (30km südlich von München) gibt es einen geilen Naturtreffpunkt. Ihr fahrt die Autobahn Richtung Garmisch, Ausfahrt Wolfratshausen, dann beim McDonalds links, immer geradeaus Richtung Sauerlach (Beschilderung folgen) nach dem Ortsende kommt eine Brücke über die Isar, gleich danach geht es rechts Richtung Ascholding. Nach ein paar km kommen rechts in kurzem Abstand 2 Parkplätze. Den 2. reinfahren und dann zu Fuß runter an die Isar (ca. 1000m) und dann Flussaufwärts. An sonnigen Tagen sind dort viele Pärchen nackt in der Sonne liegend anzutreffen. In den Büschen geht oft die Post ab, wobei man sich am besten mit den Pärchen am "Strand" gesprächsweise näher kommt. Ein paar Bi-Boys, bzw. Schwule gibt's auch und ich habe schon einige Blaskonzerte beobachten können.

    Am Freudenegger Baggersee geht nach der Brücke über den Illerkanal nach rechts ein Trampelpfad dem Kanal entlang, nach ca. 200m geht es links in den Wald und ans Ufer vom See! Hier gibt es viele kleine Buchten an denen an schönen Sommertagen-/Abenden immer Paare anzutreffen sind! Nicht alle sind zeigefreudige, deshalb sollte hier mit Diskretion gespannt werden! Wir sind auch öfters dort und hatten schon sehr schöne Erlebnisse mit anderen Paaren!

    ca. 20 Km von Nürnberg entfernt. Abfahrt Schwaig, dann Richtung Diepersdorf. Autobahn wieder unterqueren. Kurz danach Parkplatz auf der rechten Seite. Von dort zu Fuß zum Birkensee.

    es gibt eine FKK Außenliegefläche.

    Das größte und mit eines der schönsten Münchner FKK-Gelände ist seit fast 25 Jahren der Feringa-See, ein Baggersee am nördlichen Stadtrand bei Unterföhring. Auf einer Halbinsel, die von Süden her in den See hineinragt, treffen sich mitunter mehrere hundert Nacktbadefreunde. Toiletten und ein Kiosk sind im FKK-Teil vorhanden. Am gegenüberliegenden (textilen) Seeufer gibt es in Laufweite einen Biergarten.

    Im südlichen Teil des Englischen Gartens ist die Schönfeldwiese direkt hinter dem Haus der Kunst offiziell für FKK freigegeben. Der "Eisbach" mit seiner starken Strömung fließt entlang der Wiese. Im relativ sauberen Wasser können Sie sich sich schon einmal rücklings hinlegen und das Wasser über die Schultern fließen lassen. Eine ideale Erfrischung im Hochsommer. Nachteil: auf dem Spazierweg entlang der gegenüberliegenden Seite des Eisbachs begaffen bisweilen Kamera-bewaffnete Touristen den (un- ?) erwarteten Anblick Nackter inmitten der Großstadt. Der Anteil FKK Bader ist hier insgesamt rückläufig, selbst die Boulevardpresse berichtete schon darüber.

    FKK auf der Kiesbank der Isar an den Flaucheranlagen.

    FKK an der Isar; Toiletten sind vorhanden.

    Auf der Insel zwischen Isar und Kraftwerkskanal wird am Isarufer zwischen der Herzog-Heinrichbrücke und der Fußgängerbrücke nackt gebadet.

    Sehr schöne Badeplätze finden sich entlang der südlichen Isar und des Isartals, z.B. in der Pupplinger Au. Beiderseits der Isar mehr oder weniger lange FKK-Abschnitte.

    Im Norden des Englischen Gartens gibt es neben dem Sportplatz ein FKK-Gelände in der Schwabinger Bucht. Es gibt keine Sanitäranlagen in der Nähe.

    Von der B 441 kommend Abfahrt Industriegebiet Hasenheide, beim Kreisverkehr links halten. Einen halben km geradeaus. Biegen Sie dann rechts in die Einfahrt zum Kieswerk ein. Schon sind sie da. Gegenüber vom Parkplatz am Steilufer befindet sich das FKK-Gelände. Gilt noch als Geheimtipp.

    an den wunderschönen Osterseen ca. 45 Kilometer südlich von München gibt es 2 FKK-Badestellen. Von der Autobahnausfahrt Iffeldorf (A 95) Richtung Seeshaupt kommend, zwischen Iffeldorf und Seeshaupt befinden sich links zwei Parkplätze. Von dort geht es zu Fuß über die Bahnlinie, dann sind es noch 5 Minuten bis zur Badestelle am See. Die Wiese ist oft feucht, Isomatte ist ratsam. Alpenblick vom Strand aus! Die 2. Badestelle erreichen Sie, wenn Sie von der Autobahnausfahrt nach Iffeldorf kommen und dann durch den Ort bis zur abknickenden Vorfahrt fahren. Von dort aus geht es geradeaus halbrechts runter. Vom gebührenpflichtigen Parkplatz auf der rechten Seite geht es ca 10 Minuten zu Fuß an einer Scheune vorbei in Richtung Viehweide. Schöner Strand, sauberes Wasser wie an der anderen Badestelle. Das FKK- Sonnenbaden ist hier nur innerhalb des durch Pfosten mit weißen Kappen markierten Bereiches erlaubt. Vorsicht Tretminen: Bisweilen weiden hier auch Kühe im Gelände, die dann auch ihre Fladen hinterlassen (Viehweide!). Wahrlich Natur pur mit Ausblick auf die Alpen.

    Am Pucher Meer gegenüber vom Parkplatz am Steilufer ist der Bereich für FKK freigegeben. B471 Ausfahrt Gewerbegebiet Hasenheide in Richtung Puch. Nach etwa 1km auf der rechten Seite ist eine Einfahrt zum Kieswerk und dem Parkplatz.

    In der Amalienburgstrasse im Wald hinter den Mülltonnen. Sobald es dunkel wird treffen sich hier Gays und Bi-Männer.

    An der Ammer in Peißenberg und Hohenpeißenberg fröhnt man der Freikörperkultur und manchmal auch mehr.

    Am nördlichen Ufer des Floriansees wir FKK betrieben, allerdings inoffiziell. Anfahrt: A8 Ausfahrt Rosenheim, B15 in Richtung Rosenheim; bei Happing rechts abbiegen.

    An der Mündung der Weissach in den Tegernsee, gegenüber des Kieswerkes. Treffpunkt zum inoffziellem nacktbaden.

    In München-Langwied am See treffen sich Gays und Pärchen, um unter freiem Himmel ihrer Leidenschaft nachzugehen. Nicht nur zum spannen.

    In der Braxenbucht des Eibsees am Fuße der Zugspitze tummeln sich in den warmen Monaten FFKler. Die Bucht ist am nördlichen Ufer, dem so genannten Braxensee.

    Der Waldsee liegt im Westen von Ingolstadt im Donau Auwald.

    Am nördlichen Ufer des Floriansees wir FKK betrieben, allerdings inoffiziell. Anfahrt: A8 Ausfahrt Rosenheim, B15 in Richtung Rosenheim; bei Happing rechts abbiegen.

    Im Englischen Garten am Eisbach an der Brücke. Ab 22 Uhr Treffpunkt von Gays.

    Im Rosengarten an der Donau, ab Herdbrücke flussabwärts. Gegenüber dem Brücken-Café. Treffpunkt von Gays und Bi-Männern.

    Am Ammersee gibt es viele versteckte Plätze und Schilfregionen. Immer wenn’s warm ist, besonders an den Wochenenden, wird diverses geboten, meistens Paare.

    Hier ist in fast jeder ecke Abends was los wenn es warm ist. Es gibt auch eine eigene Homoecke.

    Aus München Richtung Augsburg fahrend, liegt der Langwieder See, wo sich am Wochenende einige Männer und Damen treffen.

    Am Schleinsee gibt es eine Liegewiese wo sich gegen Abend Pärchen und Einzelherren treffen um gemeinsam zu Wichsen.

    Am Niklassee treffen sich am wochenende bei schönem Wetter häufig Pärchen und Herren zum zuschauen und mitmachen.

    Hier treffen sich Abends bei schönem Wetter ab ca. 21 Uhr Singles und Pärchen. Schöne Gebüsche zum Spannen.

    Die Adlerkiesgrube ist kein offiziell freigegebener FKK-See, aber das heißt ja nichts... Anfahrt über die B304, in Höhe des Adler-Kieswerks.

    Am Eschacher Weiher bei Kempten wird im hinteren Teil FKK betrieben. Dort treffen sich Paare und Männer. Anfahrt: von Kempten kommend in Richtung Isny bis Buchenberg. Hier rechts nach Eschach abbiegen. Durch Eschach durch. Nach ca 1km ist man an dem Weiher.

    Der Pullinger Weiher liegt in einer Kiesgrube. Hier wird nicht nur nackt gebadet... B11 München - Freising, in Achering links abbiegen Richtung Pulling, nach ca. 3-4 km rechts abbiegen zum See.

    Im Hofgarten zwischen der Residenz und der Orangerie. Treffpunkt für Gays und Bi-Männer zu nächtlicher Stunde.

    Der Park von St. Matthäus am Sendlinger. Treffpunkt von Gays und Bi-Männern, die auf den Nachtbus warten.

    Das öffentliche WC (bis 20 Uhr geöffnet) neben Müller Markt hat ein geiles Loch zwischen den Kabinen.

    In der Nähe des Dorfes Feldwies ist der FKK-Strand am Feldwieser Winkel (Chiemsee). Sehr gemischtes Publikum. Kostet allerdings Eintritt, dafür ist die Anlage recht sauber und gepflegt.

    Hier nicht fündig geworden?
    Versuchen Sie es doch einmal in der Premium FKK-Datenbank

    Sexkontakte - Thaipussy -